Endlich! Nach Wochen voller Arbeit, Verzweiflung, voller Höhen und Tiefen steht er: der erste Entwurf. Am Allerliebsten würde man sich jetzt direkt in die Überarbeitung stürzen. Ach was, das macht man einfach, jetzt ist die Geschichte noch präsent, da lässt es sich leichter arbeiten.

Aber je länger du liest, desto schlimmer wird es. Hier ist ein Plotfehler und da ist noch einer. Irgendwann besteht das ganze Manuskript nur noch aus Fehlern. Warum mochtest du es noch mal so sehr? Kann das alles sein, was du geschafft hast? Ist es das wirklich wert?

Stop, ganz ruhig. Kein Grund zu zweifeln. Denn der erste Entwurf ist nichts als die Verschriftlichung einer groben Idee.

I’m writing a first draft and reminding myself that I’m simply shoveling sand into a box so I that later I can build castles

Shannon Hale

Auch ich bin furchtbar perfektionistisch, was meine Manuskripte angeht und möchte am Allerliebsten alles von Anfang an perfekt haben. Aber das ist schlichtweg nicht möglich. Deswegen kann es einem eine Menge Verzweiflung und Wut ersparen, wenn man den ersten Entwurf als das, was er ist, akzeptiert. Ein Entwurf.

Es ist okay, nicht alle Szenen bis zur Vollkommenheit zu beenden. Es ist okay, nicht einmal alle Szenen komplett fertig zu haben. Details und Recherchewissen können immer noch im Nachhinein eingebaut werden.

Das ist wie wenn man ein Haus baut. Mit dem ersten Entwurf stellt man nur die ersten Mauern. Die Inneneinrichtung, die Küche, das Bad und alle Möbel, das ist noch veränderbar. Im Zweifelsfall lassen sich sogar tragende Mauern wieder einreißen, wenn sie durch Stützbalken ersetzt werden.

Heißt das jetzt, dass man sich überhaupt keine Mühe geben muss, weil sich ja ohnehin noch alles ändert? Natürlich nicht. Letztendlich versuche ich immer so gut ich kann zu schreiben. Aber wenn man sich einige der großen Frustrationsmomente für die erste Korrektur aufspart, macht es das erst einmal leichter überhaupt ein Manuskript zu beenden.

Und denkt daran: Jeder Schreibtag ist ein guter Tag, also schreibt!

Linnea