Die Schreibschwestern

Wir sind aus der Nähe von Freiburg und widmen uns bereits seit unserer Schulzeit dem Schreiben. Gemeinsam schaffen wir es seit 2013 durch gegenseitige Motivation (und gelegentliche Arschtritte), Deadlines einzuhalten und Bücher fertig zu stellen. Wir haben am eigenen Leib erfahren, wie schwer es sein kann, besonders als jugendlicher Schreiber Rückhalt, Motivation und Zugehörigkeit zu finden und wollen diesem Problem mit unserm Blog entgegen wirken.

 

Linnea Gehlert

  Ich schreibe seit der siebten Klasse (also seit 6 Jahren), habe mein Manuskript vor vier Jahren beendet. Seit dem kann ich überhaupt nicht mehr damit aufhören: Inzwischen sind vier fertig.  Außerdem begeistere ich mich für Gedichte, Kurzgeschichten, Poetry Slams und jede Form von Musik. Seit 2016 bin ich deswegen mehr oder wenig regelmäßig auf Baden-Württembergs Bühnen unterwegs. Neuerdings findet man mich auch auf Youtube und hin und wieder sogar unter den Lokaljournalisten.

  Außerdem bin ich bekennende Tagträumerin und Bücherwurm, weswegen ich viel zu viel Zeit in Buchhandlungen verbringe.

 

 

Jana Schönbett

„Writing is not life, but I think sometimes it can be a way back to life.“

Ich bin Jana und gleichermaßen auch die zweite Hälfte der Schreibschwestern. Schon als Kind habe ich mich für Bücher begeistert und davon geträumt, einmal selbst eines zu schreiben. Angefangen habe ich dann mit meinem ersten Projekt „Sternenwächter“, was mittlerweile fünf Jahre zurückliegt. Die Fortsetzung davon ist in Arbeit, genauso wie mein aktuelleres Projekt „Kinsale“. Neben dem Schreiben verbringe ich meine Zeit auch gerne mit Serien schauen und Musik.