Schreibschwestern

Schlagwort

Schreiballtag

Autorensprachen – Was wir sagen vs. Was wirklich dahinter steckt

Ihr kennt das doch bestimmt, manchmal sagt man etwas, meint aber etwas komplett anderes damit. Auch als Schreiber haben wir so eine „geheime Sprache“ mit versteckten Bedeutungen, scrollt runter und lest selbst, vielleicht entdeckt sich der ein oder andere ja… Weiterlesen →

Schreibschwestern

Was ist das überhaupt? Schreibschwestern, das ist ein sehr simples Konzept. Im Prinzip sucht man sich einfach eine Gleichgesinnte, jemand der ebenfalls darauf brennt Romane und Texte zu schreiben. Idealerweise befindet sich dieser Jemand in einer ähnlichen Schreibsituation wie du,… Weiterlesen →

Die Frage nach dem Sein

Jeder scheint schon einen genauen Plan zu haben, was genau er in seinem Leben einmal machen möchte. Welchen Beruf er ausübt, wo er wohnen möchte, wie seine Familie später einmal aussieht. Natürlich weiß man nie mit Sicherheit, ob das auch… Weiterlesen →

Eine Atempause vom Schreiben

Heute geht alles schief, die To-do Liste ist unrealistisch groß und du hast wirklich keine Zeit. Ausgerechnet jetzt meldet sich dein Schreibwille, mit einer bisher ungekannten Intensität. Wer kennt es nicht? Die besten Ideen kommen immer zu den unpassendsten Zeiten… Weiterlesen →

Wie alles begann – Janas Schreibanfänge

„Wie alles begann“ klingt so episch, dass man vermutlich vor seinem Laptop, Handy, Computer oder was auch immer sitzt und sich denkt „Man, da muss jetzt aber ne spektakuläre Story kommen“. Und in gewisser Weise tut es mir auch leid,… Weiterlesen →

Wie alles begann – Linneas Schreibanfänge

Rückblende in den Sommer des Jahres 2013. Die Eiskönigin erobert gerade deutsche Kinos und im Radio wird „Get lucky“ rauf und runter gespielt. Zeitgleich verzweifelt eine Siebtklässlerin an einer selbstgestellten Aufgabe. Das war der Moment, an dem alles begann. Ein… Weiterlesen →

Zurück aus dem Winterschlaf – Wir sind back!

Wie viele von euch vielleicht mitbekommen haben, waren wir die vergangenen Wochen nicht ganz so aktiv wie zuvor. Das „Wintertief“ hatte uns gepackt, oder besser gesagt, der Winterschlaf. Aber wie alle anderen Dinge hat auch der glücklicherweise ein Ende. In… Weiterlesen →

Buchgenres und ihre Unterscheidungen 2 – Krimis

Letztes Mal ging es um das recht breit gefächerte Genre Fantasy, heute dreht es sich um dessen mindestens genauso angesehenen Kollegen, den Krimi. Ein Krimi ist sozusagen der König unter den Genres, zumindest was die Anzahl seiner Subgenres betrifft. Kaum… Weiterlesen →

Das Sommerloch – was nun?

Was zu Anfang noch verheißungsvoll 6 Wochen voller Produktivität und Ideenreichtum versprach, endet all zu häufig ausgebremst durch den Wunsch nach Erholung, scheitert aber spätestens wegen Rekordtemperaturen und Hitzewelle. Doch kein Grund zum Verzweifeln, denn es ist trotzdem möglich produktiv… Weiterlesen →

Das richtige Schreibtiming

Bis vor kurzem war mir zugegeben nicht klar, wie sehr sich das Vereinbaren von Schule und Schreiben von dem vom Arbeiten und Schreiben unterschiedet. Seit ich wieder neben dem Abi arbeite (auch wenn es nur zwei Tage zusätzlich neben der… Weiterlesen →

© 2019 Schreibschwestern — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑